CVJM Wochenende 2015



Vom 30.01. bis 01.02. fand das fast schon traditionelle CVJM-Wochenende auf Haus Ascheloh in Halle statt. In diesem Jahr waren 27 Mitarbeiter mit dabei. Nach dem gemeinsamen Abendessen, gab es zum Start einen actionreichen Spieleabend am Freitag, bei dem Geist und Körper gefordert wurden.

Der Samstag und der Sonntag standen dann ganz unter dem Arbeitstitel:

„Ich als Mensch im CVJM Stift Quernheim“.

Anders als in vorherigen Jahren war an diesem Wochenende nicht das Ziel ein großes Event zu organisieren oder weitreichende Konzepte zu entwickeln. Dieses Mal ging es darum, sich selbst und die Mitarbeiter links und rechts von mir als Mensch zu entdecken. Dabei wurden wir vom CVJM Kreisverbandssekretär Andree Strötker unterstützt und begleitet.

cv2

Wir haben uns mit Fragen wie „Was ist der CVJM für mich?“, „Warum bin ich beim CVJM?“, Was kann ich als Mensch einbringen?“, Wie kann ich mich persönlich im CVJM entwickeln?“. Nach vielen lebhaften Gesprächen haben wir dann Präsentationen erstellt, die zeigen sollen, was unseren CVJM ausmacht und warum wir so begeistert dabei sind. Der Kreativität waren dabei keine Grenzen gesetzt. Es wurde gesungen, gemalt, geschrieben und geschauspielert. Die Diskussionsrunden wurden immer wieder durch Lieder aufgelockert und der Tag auch mit einer Reihe von Kooperationsspielen für Teams gefüllt.

cv3

Nach einem gemeinsamen Worship-Abend mit Denkanstößen zur ewigwährenden Frage nach dem Sinn des Lebens, ging ein langer Samstag zu Ende. Am Sonntag haben wir uns dann nochmal vor Augen geführt, wie sehr sich Gott wünscht, dass sich jeder mit seinen Fähigkeiten in unseren Verein und die Gemeinschaft einbringt. Den Abschluss bildete dann noch ein fachlicher Fortbildungsteil zum Thema Gesprächsführung.

Alles in allem war es wieder ein sehr buntes Wochenende mit vielen neuen Erkenntnissen und Erlebnissen und vor allem mit unendlich viel Lachen und Spaß.